Mittwoch, 11. Mai 2011

healthy Food

Das gab es letzte Woche mal bei uns zum Abendessen. Gurken-Tomaten-Zwiebel-Salat mit Balsamico-Dressing, dazu Garnelen im Backteig (ich gebe zu, die hab ich tiefgekühlt gekauft) und Baguette mit Kräuterbutter.



Ich denke Ihr habt mittlerweile mitbekommen, dass ich ein ziemlicher Fast-Food-Junkie bin, ich hab das ja auch schon mehrfach erwähnt. In letzter Zeit achte ich aber trotzdem vermehrt darauf, dass bei uns genug Gesundes auf den Tisch kommt. Zum Beispiel gibt es jetzt mindestens 1x die Woche Salat und auch 1x die Woche ein Fischgericht. Ich stress mich aber nicht, wenn ich Bock auf Burger oder Pommes hab, ess ich das auch. Von strikten Essensplänen halte ich nämlich gar nichts, das frustriert nur.

Wie sieht es bei Euch aus - achtet Ihr besonders auf Eure Ernährung?

Kommentare:

Taika hat gesagt…

Sabber, drei Lieblingssachen auf einmal :D
Ist doch egal, ob es fertig gekauft ist. Was würde ich jetzt für Garnelen im Backteig geben...

Claire hat gesagt…

sieht sehr lecker aus, Garnelen im Backteig selbst zu machen, ist sicher auch eine Riesenarbeit von daher ja für mich gesehen kein Fertigprodukt! LG

BeautyHoney hat gesagt…

ich muss mich auch dringend vom fast food fernhalten, das wird in letzter zeit einfach zu viel ! so ein leckerer salat wäre jetzt genau das richtige, total erfrischend

Shaneen hat gesagt…

sieht lecker aus!

ich liiiiebe fastfood und könnte auch nicht darauf verzichten.

aber ein paar kilos müssen jetzt unbedingt runter :)

wandelbar hat gesagt…

Ich sehe, ich bin nicht alleine in der Fast-Food-Hölle gefangen ;)

Die Garnelen im Backteig hab ich übrigens bei Netto gekauft, waren günstig aber wirklich lecker! Die Marke hieß 'Heat & Eat' (falls jemand von Euch einen Netto in der Nähe hat).

wandelbar hat gesagt…

Ich bin also nicht der einzige Fast-Food-Freund ;)

Gut zu wissen! ;)

Kathrin hat gesagt…

Hm, danke für die tolle Idee, der Salat sieht lecker aus, und nach den Garnelen sollte ich mich mal umsehen... :D
Ich esse bestimmt auch 1x pro Woche Fast Food, aber dafür fast jeden Abend einen großen Salat (nun auch wieder mit Gemüse aus dem eigenen Garten *freu*) und zwischendurch gibts immer viel Tee, v.a. Grüntee. Mitterlweile esse ich aber lieber Fisch als Fleisch und auch mal vegetarisch, obwohl ich aus einer "Fleisch"-Familie komme ;)

LG aus dem Erzgebirge,
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...