Samstag, 7. März 2009

London, Madame Tussauds, Teil I

Samstags waren wir nun also bei Madame Tussauds. Wir sind gegen 12 Uhr rein, was leider ein Fehler war, da es dann schon wirklich sehr, sehr voll war. Um Fotos mit den "beliebten" Figuren zu kriegen musste man wirklich kämpfen, denn immer sprang wieder jemand anderes vor einem selbst hin und "belegte" den Star. Und da ich vom Typ her niemand bin der sich vordrängt oder Ellenbogen einsetzt, war es teilweise doch etwas nervig. Aber nichts desto trotz passierten einige wundersame Dinge dort, die ich für Euch mit der Kamera festgehalten habe. Viel Spaß ;-)

Grapschte mir doch tatsächlich so ein unverschämter Kerl an den Busen!


Elvis sang mir ein Ständchen:


James Bond wollte mich als sein nächstes Bond-Girl anheuern...aber lieber James, ich bin doch schon ein Thomas-Girl ;-)


Robbie ging nicht auf meinen peinlichen Flirtversuch ein...vllt war ich einfach zu plump und direkt? Hm...


Mister Obama bat mir einen Job als Sekretärin an. Aber ich hatte doch keine Zeit. Also nahm ich nur kurz ein Telefonat für ihn entgegen.


Kommentare:

Jenna hat gesagt…

hihi, ich war in berlin auch im madame tussauds :) total cool!

Swentje hat gesagt…

ich war auch 2006 in london. wart ihr unten im gruselkabinett? das fand ich RICHTIG gruselig...^^

und so ein robbiefoto habe ich auch, aber meins sieht anders aus xD

Cathy Voyage hat gesagt…

Was für tolle Bilder!

wandelbar hat gesagt…

Danke :-)

@Swentje: Ja, wir waren auch unten. Und auch in diesem "Scream", wo dann ja echte Schauspieler versuchen einen zu erschrecken. Ich hab immer meinen Mann vor mir her geschoben ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...