Freitag, 15. Februar 2013

[Review] Rehab von Lush

Vor einiger Zeit bereits habe ich das Shampoo Rehab von Lush getestet und möchte heute mal meine Meinung dazu abgeben. Rehab war das erste Haarpflegeprodukt überhaupt das ich von Lush gekauft und benutzt habe, und dementsprechend neugierig war ich natürlich!  


Mein Haar ist relativ schwierig. Ich habe Naturwellen, die sich nur schwer bändigen lassen. Dazu kommt, dass sie durch das Blondieren natürlich sehr angegriffen sind. Ich habe keine Spliss (zum Glück!) aber meine Haarspitzen sind wirklich sehr trocken und sehen teilweise extrem strohig aus, was leider gerade durch die Naturwelle auch wieder begünstigt wird. 

Also bin ich zu Lush und habe mich beraten lassen, um dann mit Rehab wieder aus dem Laden zu gehen. So beschreibt Lush selbst das Shampoo:

Rehab ist unsere Geheimwaffe für wirklich geschädigtes, angegriffenes Haar. Wir machen es mit viel Oliven- und Jojobaöl für Weichheit, frischem Saft aus Kiwi und Papaya, um dein Haar sanft zu reinigen und einem Schuss Pfefferminzöl für deine Kopfhaut. Dein Kopf wird also rundum gut versorgt, so dass geschädigtes Haar schon bald der Vergangenheit angehört. Einshampoonieren und auswaschen.

Ingredients: Sodium Alkyl Sulfate, Chondrus Crispus Extract (Irisch Moos Extrakt), Aqua (Wasser), Ammonium Laureth Sulfate, Cocamid MEA, Parfüm, Carica Papaya Fruit Juice (Frischer Papayasaft), Propylene Glycol, Ananas Sativus Fruit Juice (Frischer Ananassaft), Maris Sal (Feines Meersalz), Actinidia Chinensis Fruit Juice (Frischer Kiwisaft), Mangifera Indica Juice (Frischer Mangosaft), Simmondsia Chinensis Seed Oil (Bio Jojobaöl), Olea Europaea Fruit Oil (Bio Extra Vergine Olivenöl), Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Mandelöl), Lavandula Angustifolia Oil (Lavendelöl), Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Rosmarinus Officinalis Leaf Oil (Rosmarinöl), Juniperus Communis Fruit Oil (Wacholderöl), *Limonene, *Linalool,Benzyl Alcohol, Methylparaben, Propylparaben.

Folgende Größen sind erhältlich:
100 ml - 8,50 €
250 ml - 16,95 €
500 ml - 24,50 €

Weil ich trotzdem etwas skeptisch war und ich auch erstmal testen wollte, habe ich nur die kleinste Menge, also 100 ml, genommen. 8,50 € finde ich für so ein bißchen Shampoo schon sehr teuer, aber wir wissen ja  bereits dass man bei Lush nicht unbedingt Schnäppchen machen kann ;-) Die Ergiebigkeit kann ich schwer schätzen - ich habe ja sehr lange Haare und habe die Menge benutzt, die ich sonst auch immer nehme. Ich wasche meine Haare aber nicht täglich und kam somit schon eine Zeit lang damit aus. 

Zur Anwendung: Man muss das Shampoo vor der Anwendung kräftig schütteln um die Komponenten gut zu vermischen. Dann eine kleine Menge auftragen und einmassieren und gründlich (!) auswaschen. Bis auf das Schütteln also wie bei jedem Shampoo.

Der Duft: Sehr kräuterlastig und das Pfefferminzöl ist wirklich deutlich zu riechen! Ich würde nicht empfehlen es blind zu kaufen, diesen Duft mag sicherlich nicht jeder. Kiwi oder Papaya konnte ich überhaupt nicht wahrnehmen. Das Shampoo riecht bei der Benutzung wirklich intensiv, zum Glück hat sich der Duft in den Haaren nicht lange gehalten. Hätte mich ehrlich gesagt etwas gestört. 

Das Gefühl: Wirklich toll! Das Shampoo reinigt wirklich sehr gut, ich hatte richtig quietschige Haare beim Ausspülen. Ich hatte auch das Gefühl dass meine Kopfhaut leicht gekribbelt hat, was bestimmt am Pfefferminzöl lag, aber auf keinen Fall unangenehm war. 

Die Pflege: Obwohl ich skeptisch war, wurde ich hier wirklich positiv überrascht! Meine Haare waren sehr weich und fluffig, aber nicht platt oder strähnig, wie es manchmal bei sehr intensiv pflegenden Produkten der Fall ist. Gerade dieses weich fallende vermisse ich bei meinen Haaren aufgrund der Struktur, aber Rehab hat das ganz gut hinbekommen. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Kämmbarkeit nach der Wäsche etwas besser war. Obwohl sie sehr weich waren, hat die Griffigkeit aber nicht leiden müssen. Ich kann also sagen, dass Rehab meine Haare schon extrem nah an meine Wunschvorstellung gebracht hat!

Fazit:

Pro:
- tolle Reinigung, die Haare waren sprichwörtlich quietschsauber
- tolle Pflegewirkung deren Ergebnis man auch wirklich gesehen hat
- angenehmes Gefühl bei der Anwendung, auch die Schaumbildung war sehr gut
- Haare fetten trotz der reichlichen Pflege nicht schnell nach
- leicht verbesserte Kämmbarkeit

Contra:
- der Duft
- der hohe Preis


Ich hoffe die Review hat Euch gefallen und war hilfreich für Euch.
Bitte denkt daran, dass das meine persönlichen Erfahrungswerte sind.

Habt Ihr vielleicht auch schon Erfahrungen mit Rehab gemacht?
Oder generell mit Haarpflegeprodukten von Lush?





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi alex.danke für das ausführliche Review, ich hab ja auch mit meinen haaren zu kämpfen weil ich ja auch färbe. Aber der preis ist ja unverschähmt,aber alles in allem wenn es hilft werde ich es auch mal ausprobieren weil mit allem anderen bin ich unzufrieden,hat bis jetzt noch nix geholfen. Also augen zu beim preis und einfach mal testen,werde auch erstmal mit der kleinen flasche anfangen.ciao und schõnes wo.ende Lg Kelly.

wandelbar hat gesagt…

Ich bin gespannt wie Du es findest! Berichte mal wenn Du es getestet hast :-)

Anonym hat gesagt…

Very quickly this website will be famous amid all blog users, due to it's pleasant articles

Here is my web blog ... treatment for toenail fungus

Anonym hat gesagt…

Wow, fantastic blog layout! How long have you been blogging for?
you make blogging look easy. The overall look of your site is excellent, let alone the content!


Here is my site; housekeeping manager

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...