Samstag, 14. November 2009

Zurück ins Berufsleben

Ja, es ist soweit. Nächste Woche gehe ich (nach 7 Wochen) mal wieder in die Arbeit. Nachdem ich zwischenzeitlich wieder Auto fahren kann, komme ich zumindest schon mal hin.

Ich bin noch nicht wieder hergestellt und werde auch eine Krücke mitnehmen müssen. Aber ich probier es jetzt einfach mal. Mein Orthopäde meinte das es für die Psyche auch wichtig ist, mal was anderes zu sehen. Wenn es nicht geht, bleibe ich eben wieder zu Hause.

Vergangenen Donnerstag wurde nochmal ein MRT von meinem Knie gemacht, der Arzt ist nämlich mit dem Heilungsprozess überhaupt nicht zufrieden und will deshalb nochmal eine Aufnahme haben.

Kommenden Donnerstag habe ich dann nochmal einen Termin bei ihm. Dann schauen wir wie es weiter geht. Aber eine nochmalige OP steht leider immer noch im Raum.

Aber naja, ich freue mich jetzt erst Mal drauf wieder etwas unter Leute zu kommen und schaue einfach wie es nächste Woche so funktioniert.

Kommentare:

Fabela hat gesagt…

7 Wochen ohne Arbeit. wow, da würde mir die Zeit bestimmt etwas lang werden.

Gute Beserung! Ich hoffe, Arbeitgeber und Kollegen haben Verständnis für deine Situation :)

wandelbar hat gesagt…

Ach, die Zeit ist eigentlich sehr schnell vergangen, was mich selber gewundert hat :-)

Hm, Verständnis, naja...mittlerweile sind sie glaub ich eher genervt. Aber ich kann es nicht ändern, ich würde auch lieber wieder fröhlich in der Gegend rumlaufen anstatt eben nicht richtig laufen zu können. Aber ich lass mich davon nicht mehr irritieren.

Aber komisch ist es schon, ich war noch nie so lange krank. Eine merkwürdige Sache irgendwie.

Saskia hat gesagt…

Scön,dass du langsam wieder deinen gewohnten Alltag zurückerlangst.

Ich drück dir ganz arg die Daumen, dass es zu keiner weiteren OP kommt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...