Donnerstag, 4. Oktober 2012

aus der Backstube: Zitronen-Cupcakes mit Himbeer-Buttercreme

Heute gibt es mal keinen Beauty-Post, sondern etwas Leckeres aus der Küche! Ich hatte endlich mal wieder Zeit und Lust zum backen und entstanden sind dann Zitronen-Cupcakes mit Himbeer-Buttercreme. Die sind schnell und einfach gemacht, man braucht nicht allzu viele Zutaten und das Ergebnis ist wirklich lecker! 


Ihr braucht für 12 Cupcakes:

für die Cupcakes:
3 Eier
170 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
180 g Mehl
1 TL Backpulver
abgeriebene Schale von 1 Zitrone

für das Topping:
2 frische Eiweiß
125 g Zucker
180 g weiche Butter
170 g Himbeermarmelade


Zubereitung:

Schlagt als erstes für den Teig die Eier und den Zucker schön schaumig, fügt dann die Butter hinzu und vermischt alles gut. Die restlichen Zutaten rührt ihr kurz unter. Anschließend füllt Ihr den fertigen Teig in die Backform, die Ihr vorher mit Papierförmchen ausgelegt habt. Das Ganze kommt dann in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten. 

Für die Buttercreme rührt Ihr die Eiweiße und den Zucker im kochenden Wasserbad schaumig bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Aus dem Wasserbad nehmen und 5-6 Minuten weiterrühren bis sich die Masse abgekühlt hat und feste Spitzen bildet. Dann arbeitet Ihr die weiche Butter mit dem Rührgerät auf mittlerer Stufe nach und nach unter und rührt anschließend noch etwa 2 Minuten auf kleinster Stufe weiter. Zuletzt die Marmelade mit einem Spachtel unterheben. 

Wenn die Cupcakes ausgekühlt sind, könnt Ihr die Törtchen mithilfe eines Spritzbeutels mit dem Topping garnieren und noch verzieren, entweder mit frischen Himbeeren oder mit irgendwelchem Zuckerzeugs so wie ich ;-)

Viel Spaß beim nachbacken! 


Kommentare:

Nici hat gesagt…

Waah die sehen toll aus. Jetzt hab ich Hunger :(
Wie süß ist denn das Topping? Hatte mal ein Rezept aus dem Internet nachgebacken und das Topping war so abartig süß...nach einem Cupcake hatte man einen halben Zuckerschock.

wandelbar hat gesagt…

Also es ist schon süß, aber es geht eigentlich noch. Ich hatte mal Cupcakes von so einem Essence-Rezept gebacken, da dachte ich auch ich krieg einen Zuckerschock, das war schon zu heftig.

Aber bei denen geht es. Meinem Mann sind sie zumindest nicht zu süß und der ist da empfindlich ;-)

Miu hat gesagt…

Die sind ja herzig :)

NATALiJA WANTS YOU! ♥ hat gesagt…

sehr lecker *_*

Ina hat gesagt…

Die sehen ja super süß aus :) Muss ich auch mal nachbacken.
Was auch gut als Topping geht, ist die Hälfte der Butter durch Frischkäse zu ersetzen, dadurch werden sie weniger mächtig und süß :)

bunt♥leben hat gesagt…

Yammie ♥♥♥

-Tinkerbell- hat gesagt…

Sind die süß! <3
Hab eh noch ein Rezept für nächstes We gesucht, jetzt weiß ich was es gibt ;)

wandelbar hat gesagt…

Ina, Danke für den Tipp mit dem Frischkäse! Das werde ich beim nächsten Mal definitiv versuchen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...