Sonntag, 6. September 2009

Inglourious Basterds

Ja, gestern abend waren wir also im Kino. Zu sehen gab es Inglourious Basterds, der neue Film von Quentin Tarantino.

Was soll ich sagen, er war brutal, schockierend, direkt - ein Tarantino eben.

Besetzt war er toll, Brad Pitt (ist eh immer gut), Christoph Waltz (eigentlich mag ich ihn nicht, aber die Rolle hat er unglaublich verkörpert), Til Schweiger (ähm ja, er durfte sogar was sagen...). Nicht überzeugt hat mich Diane Kruger. Dafür war Mélanie Laurent fabelhaft.

Schaut ihn euch an, aber vorsicht, er ist teilweise wirklich heftig (so empfand ich es zumindest).

Kommentare:

Jenna hat gesagt…

ich fand ihn gar nicht so typisch tarantino... könnte aber auch an den deutschen schauspielern gelegen haben. daniel brühl fand ich furchtbar in dieser rolle. dafür war christoph walz genau die richtige besetzung für hans landa. vor allem wenn man bedenkt, dass ursprünglich leonardo dicaprio dafür vorgesehen war... til schweiger fand ich ganz großartig, ich hatte das gefühl, dass er sich von tarantino aufs übelste verarschen lassen hat :D

my gentle impulsion hat gesagt…

ich habe den Film auch schon gesehen und empfand ihn als sehr brutal. Christoph Waltz war unglaublich in diesem Film und auch Daniel Brühl mochte ich sehr gerne. Muss dir zustimmen Diane Kruger war nicht überzeugend. leider.

wandelbar hat gesagt…

Daniel Brühl fand ich auch nicht so gut, lag aber bestimmt daran, dass ich ihn generell einfach nicht mag.
Christoph Waltz war der Hammer, ich würde sogar sagen die best besetzte Rolle die auch am besten und überzeugendsten dargestellt war.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...