Donnerstag, 3. Januar 2013

Zeitmanagement 2013

Mein Zeitmanagement ist etwas, das meiner Meinung nach doch verbesserungswürdig und ausbaufähig ist. Ich finde es oft schwierig den Vollzeitjob, Partner, Haushalt und den Blog/YT unter einen Hut zu bringen. Nichts soll vernachlässigt werden, alles erfordert Zeit und Einsatz. Ende letzten Jahres ist es mir dann auch vermehrt aufgefallen dass ich Dinge leichter vergesse, mir Sachen vornehme und dann nicht dazu komme bzw. wieder andere Dinge vorziehe.... Ich habe auch  manchmal den Eindruck dass ich meine freie Zeit nicht so effizient nutze, wie es vielleicht sein könnte und ich es mir wünschen würde. 

Ich habe also überlegt was sich da wohl machen lässt und als einfachste Variante erschien mir da zuerst mal ein Kalender. Also nix wie los und einen gekauft. Entschieden habe ich mich für dieses schöne Exemplar: 


Jetzt habe ich zumindest einen Ort an dem ich Termine, Ideen, Vorhaben usw. festhalten kann. Vielleicht hilft es ja und ich werde 2013 total durchorganisiert!? ;-)

Wie behelft Ihr Euch in punkto Zeitmanagement? Habt Ihr Tipps?


Kommentare:

Sooyoona hat gesagt…

Das mit dem Vergessen kenne ich nur zu gut. Ich habe manchmal Idee oder will noch was machen und vergesse es ganz einfach. Ich habe mir auch eine kleine Agenda gekauft in die ich nun einfach alles einschreibe was mir gerade so in den Sinn kommt und das ich nicht vergessen will :)

Anonym hat gesagt…

hallo liebe alex,
ich finde deinen blog ganz toll und verfolge ihn regelmäßig!dieses zeitding kenne ich zur genüge!mein mann und ich sind selbstständig und haben 2 kleine kinder.aber ich glaube das ist der geist der zeit,man muss einfach prioritäten setzen.
liebe grüße,romy.

Miu hat gesagt…

Mir hilft es, wirklich alles aufzuschreiben, sowohl feststehende Termine, als auch einfach Dinge, die erledigt werden sollten, aber auch andere Ideen, was man denn mal machen könnte.

wandelbar hat gesagt…

Beruhigend dass es nicht nur mir so geht ;-) Ich hab in meinen Kalender die letzten Tage schon einiges eingetragen und fuehle mich ganz toll damit! :-)

wandelbar hat gesagt…

Ich hoffe dass mir das jetzt in Zukunft auch hilft :-) Immerhin habe ich bereits einiges notiert ;-)

wandelbar hat gesagt…

Vielen, vielen lieben Dank erstmal! Ich freue mich wirklich sehr dass Dir mein Blog so gut gefaellt :-) Ich kann mir gut vorstellen dass es mit zwei Kindern noch viel schwieriger ist. Das ist vermutlich wirklich alles eine Frage der Organisation. Meine Eltern sind auch selbstaendig und gerade auch meine Mama ist und war immer super durchorganisiert, ich weiss also (aus Kindersicht) teilweise wie es Dir vermutlich manchmal geht ;-)

Romy hat gesagt…

ja genau.es geht nicht viel sponatan.abends weg gehen planen wir meist wochenlang.aber die kinder sind es wert!da wird alles nebensächlich...einen planer hatte ich letztes jahr.ich habe da aber nie rein geschaut,weil eh immer alles anders kam!einen schönen abend!

Elisa hat gesagt…

Cooler kalender! ich kauf mir auch jedes Jahr einen, obwohl ich eigentlich schon seit langem nur noch meinen digitalen Outlook-kalender benutze ^^

Kai hat gesagt…

Das wichtigste am Zeitmanagement ist es, Prioritäten zu setzen und unangenehme Aufgaben nicht aufzuschieben. Wenn dir das gelingt, ist schon viel gewonnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...