Montag, 22. Dezember 2008

Montag morgen...

...und die Woche nimmt kein Ende...

Nein, so schlimm ist es nicht. Sind ja nur noch zwei Tage, dann ist Weihnachten und dann hab ich Urlaub! Juhuu - muss erst am 07.01. wieder im Büro sein. Das ist schön.

Hab ein recht gemischtes Wochenende hinter mir. Samstag nachmittag bzw. am frühen Abend waren wir in Regensburg, zuerst ein bißchen bummeln und danach noch auf dem Christkindlmarkt. Dort gab es leckeren Glühwein, Feuerzangenbowle und viel zu viel zum Essen. Aber ich kann da einfach immer nicht widerstehen, ich muss so viel wie möglich von den ganzen Leckereien in mich reinstopfen ;-) War toll.

Gestern, also am Sonntag, ist was äußerst ärgerliches passiert. Waren nachmittags bei meinen Eltern zum Kaffee trinken eingeladen, und ich wollte meine nagelneuen Wildlederstiefel anziehen. Noch nie getragen. Nehm sie aus unserem Schuhregal (das steht im Flur vor unserer Wohnungseingangstür und ist offen) und denk mir iiihh, der Schaft des einen Stiefels ist ja ganz nass! Schau ins Regal (die Stiefel lagen drin, daneben die Wanderstiefel meines Mannes) und seh eine riesen Pfütze. Schrei natürlich gleich nach meinem Mann und frag ihn warum er denn seine nassen Stiefel (ich vermutete er hatte sie draußen an, es hat ja geregnet gehabt) neben meine Stiefel stellt, das Wasser ist abgetropft und meine Wildlederstiefelchen haben sich damit vollgesaugt.
Er meinte dann er habe die Stiefel gar nicht angehabt! Hm. Ich rieche an meinen Fingern und muss erschrocken feststellen dass es Katzenpipi ist! Ok. Die Katze unserer Vermieter (wir wohnen in einem 2-Familien-Haus, die VM wohnen unten und wir oben) hat also in unser Schuhregal, direkt auf meine neuen Wildlederstiefel gepisst. Ich war auf 180! Ich mach dem Tier keinen Vorwurf, das ist eh so ein armes Ding, muss so oft draußen bleiben weil die Vermieterin einen Katzenhaarallergie hat. (Warum holt man sich dann eine Katze ins Haus!?). Anscheinend ist sie im Treppenhaus eingesperrt worden und hat sich dann mal ein Klöchen gesucht.

Unsere Vermieter waren grad nicht zu Hause und wir mussten ja weg. Abends als wir zurückkamen hab ich dann mal nett geklingelt und den Vorfall geschildert. Sie konnten sich gar nicht erklären wann das gewesen sein soll und die Katze gehe ja sonst immer über die Terrasse direkt in die Wohnung und nicht durchs Treppenhaus. Das stimmt aber nicht, denn oft genug huscht sie morgens zur Haustür rein und läuft dann in den Keller runter wo sie ja auch ein Körbchen stehen hat.... Hab dann zu unserer Vermieterin gemeint vllt sollte sie der Katze neben das Körbchen noch ein Katzenklo stellen, denn ich habe die Befürchtung, dass sie jetzt immer mal wieder unser Schuhregal als Klo benutzt. Man kann gespannt sein.

Hab dann gestern abend mit Gummihandschuhen noch die Stiefel geputzt und hoffe sehr, dass sie jetzt dann nicht mehr nach Pinkel riechen.

Versteht mich nicht falsch, ich hasse die Katze jetzt nicht deswegen! Ich hoffe nur, dass dies ein einmaliger Vorfall war....!

So, das war also mein Wochenende. Und jetzt muss ich noch ein wenig arbeiten, ich muss noch ein bißchen was fertig machen bevor ich in den Urlaub abdüse.

Müsst Ihr noch arbeiten oder habt Ihr schon frei?

Kommentare:

Swentje hat gesagt…

ich habe ferien, gehe aber heute arbeiten.
das mit der katze ist riesenmist. mir ist gestern etwas ähnlich passiert.... anscheinend hat irgendjemand eine katze in mein zimmer eingesprett und sie hat das gesamte bett vollgemacht. wirklich, jede decke, jedes kissen bekam etwas ab...

Fabela hat gesagt…

Och das ist ja ärgerlich mit der Katze :/ Das arme Ding.

Da ich studiere hab ich seit Samstag "frei". Lernen muss ich aber arg :/ Erste Klausuren stehen am 9. Januar an.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...