Dienstag, 28. August 2012

frisch lackiert: butter London Trout Pout

Nachdem sich die letzten beiden Posts nur um Lippenstifte gedreht haben dachte ich mir, ich zeige Euch heute mal wieder einen Nagellack. Und zwar Trout Pout von butter London - ein ganz toller lachsfarbener Ton!

2 Schichten Farblack + Über- und Unterlack (P2 & Essie good to go)

Der Auftrag ging wirklich leicht und fix und wäre auch schon mit einer etwas dickeren Schickt deckend, aus Gewohnheit lackiere ich aber immer zwei Schichten Farblack. 

Das ist übrigens mein erster Lack von butter London, ob noch weitere folgen kann ich nicht sagen, ich glaube aber eher nicht. Prinzipiell sind mir die Lacke eigentlich zu teuer, bei Douglas zahlt man 16,95 € für ein Fläschchen! Ich habe mit Trout Pout aber aus den USA mit nach Hause genommen, dort habe ich bei Ulta 14 $ bezahlt und dank Umrechnungskurs war es ja dann nochmal etwas günstiger. Somit ging das schon eher. 

Habt Ihr Lacke von butter London? Wenn ja, welche? 

Kommentare:

keijtieloves hat gesagt…

die Farbe ist echt hübsch, jedoch sind mir die Lacke in der Schweiz einfach viel zu teuer :(

Anonym hat gesagt…

Wow - der Lack sieht wirklich toll aus! Sag mal, benutzt du so einen Stift, um Übergemaltes wegzumachen oder bist du einfach ein "Nagelack-Auftrage-Talent" ;)) Ich bekomme es nämlich nie so hin :(

wandelbar hat gesagt…

Anonym, ich bin vermutlich ein 'Talent', ich benutze nämlich nichts zum wegmachen ;-) Aber so perfekt sieht es auch nicht immer aus, was ich manchmal mache ist, dass ich mit einem Wattestäbchen etwas nachbessere, das tauche ich vorher kurz in Nagellackentferner. Das klappt ganz gut eigentlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...